Exter: Im Ortszentrum (2004)
Unsere Homepage wird zur Zeit übearbeitet, wir danken für Ihr Verständnis, wenn Inhalte nur teilweise aufgerufen werden können.


Wir trauern um unseren stellvertretenden Vorsitzenden

Hans-Peter Märgner,

der am 18. März im Alter von 77 Jahren verstarb. Seit der Vereinsgründung waren ihm die Belange der Geschichtswerkstatt eine Herzensangelegenheit. Seine Sachkenntnis, seine Ausdauer und sein Fleiß, seine guten Kontakte, seine Denkanstöße und nicht zuletzt seine freundliche, vermittelnde Art trugen zum Erfolg unserer Arbeit wesentlich bei.

Wir sind dankbar, dass sein Weg ihn zu uns führte.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Dagmar und seiner Familie.

August-Wilhelm König
Vorsitzender

Herzlich willkommen...

auf der Internetseite der "Geschichtswerkstatt Exter - Regionalgeschichte in Vlotho und Umgebung". Treten Sie ein in unsere Galerie zur Geschichte der mehr als acht Jahrhunderte alten Weserstadt Vlotho mit ihren heutigen Ortsteilen Vlotho-Stadt, Valdorf, Uffeln und ... Exter!

Erfahren Sie mehr über uns unter "Das sind wir", blättern Sie in der ständig erweiterten Sammelreihe "Beiträge zur Ortsgeschichte" und stöbern Sie in den Neuigkeiten aus unserer Geschichtswerkstatt. Unser Programm erhalten Sie hier!

Wir laden ein zum Stöbern und Lesen, zum Nachfragen und Anregen: Wir machen Geschichte vor Ort. Unser Tagebuch informiert nicht nur über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten sondern auch über neue Geschichte(n) und andere Änderungen auf unserer Seite. (Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2016)


Außer den Hauptseiten (s. Menü) wird jede neu aufgerufene Seite in einem eigenen Fenster geöffnet, zum Verlassen bitte schließen. - Die Textvorschau rechts wechselt, wenn Sie die Grafik mit dem Stadtwappen links oben oder das Kopfbild anklicken!

Letztes aktuelles Register »Beiträge zur Ortsgeschichte« vom 31.12.2016
(s. Menü: downloads)



  Wir sind vor Ort
 
Januar 2017
  . In Vorbereitung
 
Februar 2017
  . In Vorbereitung
 
März 2017
  In Vorbereitung

Bodenschatz Horststein
Am Zusammenfluss von Güstenbach und Linnenbeeke beginnt der nördlichste Punkt der Valdorfer Mulde, die bis Westorf in südöstlicher Richtung verläuft. Dieser Talverlauf der Linnenbeeke wird von einer herrlichen Hügellandschaft umrahmt und dem Geologen bietet sich Keuper mit allen Unterabteilungen auf engstem Raum. In der im Anfang gelegenen Gemarkung Valdorf-Horst hatte sich als geologische Besonderheit eine hierzulande in ihrer Art einzigartige Kalktufflager- stätte ... // Mehr lesen.